lichtblitz Hochzeitsfotograf Iserlohn

Was bedeutet der „Wedding Style“ beim Fotografieren einer Hochzeit? Der Begriff Hochzeitsreportage, Hochzeitsfotoreportage oder aber Hochzeitsjournalismus hat sich in den letzten Jahren immer mehr als Synonym für zeitgemäße Hochzeitsfotografie ohne Fotostudio in Deutschland etabliert. Weil spannende, emotionale, außergewöhnliche Hochzeitsfotos mit wirklichem Erinnerungswert eben weit mehr sind als nur einige Bilder der einmaligen Trauung und traditionelle, kitschig-steife Hochzeitsportraits mit Lampenblitz im. Ein Hochzeitsfotograf dokumentiert Ihren kompletten Hochzeitstag inklusive der Hochzeitsfeier in ungestellten Bildern – und zwar mit all seinen Facetten und auf hohem fotografischen Niveau! Der Hochzeitsfotograf fängt mit dem Ankleiden, Styling der Braut und Anziehen des Brautkleides an. Über die Trauungszeremonie, die anschließenden Glückwünsche beim Sektempfang, bei dem meist die schönsten Hochzeitsbilder von den Gästen entstehen, das Anschneiden der Hochzeitstorte samt Tortendeko, die Hochzeitsspiele, die klassischen Hochzeitsportraits, ob offiziell-repräsentativ, romantisch verspielt oder auch mal in ungewohnter, provokativer Umgebung, aber immer ganz zugeschnitten auf den individuellen Stil des Hochzeitspaares, bis hin zur Hochzeitsfeier am Abend mit den Reden, dem Brautwalzer und der anschließenden Hochzeitsfeier. Dabei wird sowohl die Hochzeitsdeko als auch die Brautmode, d.h. Brautkleid, Brautschuhe und alle Accessoires der Braut und des Bräutigams, während einer guten Hochzeitsreportage mit verewigt.

 

Iserlohn ist eine Große kreisangehörige Stadt im Märkischen Kreis (Regierungsbezirk Arnsberg) in Nordrhein-Westfalen und mit rund 95.000 Einwohnern die größte Stadt des Märkischen Kreises und des Sauerlandes. Sie gehört zur europäischen Metropolregion Rhein-Ruhr und ist als Mittelzentrum klassifiziert. Erste Siedlungsspuren im Stadtgebiet sind über 1.000 Jahre alt, die Gründung der Stadt liegt etwa 770 Jahre zurück. Im 18. und 19. Jahrhundert erlebte Iserlohn dank der Metallindustrie einen wirtschaftlichen Aufschwung und war jahrzehntelang größte Stadt Westfalens. Heute ist die Wirtschaft neben der Metallweiterverarbeitung vor allem durch chemische und medizinische Produktion und Dienstleistungen geprägt. Iserlohn hat Bekanntheit erlangt unter anderem durch den Eishockeyverein Iserlohn Roosters, die Dechenhöhle und das Bier der Privatbrauerei Iserlohn. Die Stadt ist Hochschulstandort und Gastgeber des von Studenten organisierten Campus Symposiums, einer internationalen Wirtschaftskonferenz. Wegen der großen Waldflächen im Stadtgebiet führt Iserlohn den Beinamen „Waldstadt“.

 

Die älteste Kirche und gleichzeitig das älteste erhaltene Gebäude der Stadt ist die evangelische St. Pankratiuskirche, bekannt als „Bauernkirche“. Sie war ursprünglich eine kreuzförmige, romanische Pfeilerbasilika aus Bruchstein aus der Zeit um 1000. Der Chor und die Fenster sind spätgotisch. Die Bauernkirche wurde früher als Taufkirche genutzt. Unweit der Bauernkirche, aber oberhalb auf dem Felsen Bilstein steht die evangelische Oberste Stadtkirche, auch Marienkirche genannt. Es handelt sich hierbei um eine zweischiffige, gotische Hallenkirche aus dem 13./14. Jahrhundert. Besondere Kunstschätze sind der flandrische Schnitzaltar aus der Zeit um 1400 mit 18 Apostel- und Heiligenfiguren und Tafelgemälde aus der Zeit um 1450 mit Szenen aus dem Marienleben. Die Oberste Stadtkirche ist die größte evangelische Kirche in Iserlohn und ein Wahrzeichen der Stadt. Eine weitere evangelische Kirche im Stadtzentrum ist die Reformierte Kirche. Die Bezeichnung reformierte Kirche erinnert an die Zeit vor der Herstellung der Union im Bereich der evangelischen Kirche in Iserlohn im Jahre 1931, wo es seither keine Trennung mehr zwischen lutherischem und reformiertem Bekenntnisstand gibt.

 

Fotograf, glamouröse Hochzeit in Iserlohn NRW

Glamouröse Hochzeiten in Iserlohn NRW. Definition der Hochzeitsfotografie von einem Hochzeitsplaner also Hochzeitsratgeber aus einem großem Hochzeitsforum also Hochzeitsportal: „Fotografie, welche in Form von Hochzeitsfotos genauer gesagt Hochzeitsbilder Ihren den ganzen Hochzeitstag dokumentiert. Angefangen mit der Ankleide über die Trauung und Brautpaarfotos bis hin zur Hochzeitsfeier. Danach geht es auf die Hochzeitsreise und in die Flitterwochen. Ihre glamouröse Hochzeit dokumentiert der Hochzeitsfotograf NRW.