Fotograf Kaarst Hochzeitsfotograf

Kaarst ist eine kreisangehörige Stadt im linken Niederrheingebiet mit knapp 42.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2008). Die Stadt liegt im Rhein-Kreis Neuss (Nordrhein-Westfalen). Kultur und Sehenswürdigkeiten. Mit dem Tuppenhof und der Braunsmühle wurden in Kaarst zwei historisch wertvolle Denkmäler erhalten. Der Tuppenhof in Vorst, ein ehemaliger Bauernhof aus dem Jahre 1684, wurde nach dem Tod des letzten Bauern im Jahre 1983 ab 1996 aufwändig restauriert, und so konnte 1999 das „Museum und Begegnungsstätte für bäuerliche Geschichte und Kultur“ eröffnet werden. Die Restaurierungsarbeiten wurden im Frühjahr 2000 beendet. Die Braunsmühle (ursprünglich „Dycker Mühle“) in Büttgen ist eine Windmühle aus Stein, die in der heutigen Form seit 1756 besteht. Die Mühle wurde nach dem langsamen Verfall seit den 1970er Jahren von 2002 bis 2005 komplett restauriert und hat heute auch wieder ein funktionsfähiges Windrad mit Mahlwerk. Ebenfalls erwähnenswert sind die beiden romanischen Kirchen Alt St. Martinus in Kaarst und St. Aldegundis in Büttgen.

 

 

Stadtfest „Kaarst Total“ in der Kaarster Stadtmitte am ersten Wochenende im September
Rosenmontagsumzug in Kaarst-Büttgen
Heimat-, Volks- und Schützenfeste der Bruderschaften: in Kaarst-Driesch am Christi Himmelfahrt Wochenende, in Kaarst-Zentrum am zweiten Juni-Wochenende, in Kaarst-Büttgen am letzten Juni-Wochenende, in Kaarst-Holzbüttgen Anfang August, in Kaarst-Vorst am zweiten September-Wochenende, Radrennen „Spurt in die Maiennacht“ am 30. April in der Radsporthalle in Kaarst-Büttgen, Straßenradrennen „City & Bike“ am 1. Mai in Kaarst-Büttgen Bei einer Kiesgrube 1958 und 1969 während des Baus der Bundesautobahn wurden bei Kaarst 32 Gräber aus der Frankenzeit (6.–8. Jahrh. n.Chr.) entdeckt. In den Gräbern wurden Waffen, Schmuck und eine Goldmünze gefunden. Der heutige Stadtteil Büttgen wurde im Jahr 793 erstmals urkundlich mit dem seinerzeitigen Namen Budica erwähnt. Der Name Kaarst tauchte 1218 als Carlesforst in Urkunden auf und weist auf ein hohes Alter hin. Die katholische Kirche in Kaarst ist ein romanisches Bauwerk und trägt die Bauinschrift 1146. Seit dem Mittelalter gehörte Kaarst zum kurkölnischen Amt Liedberg, war aber ein eigener Dingstuhl. Die ehemaligen Gemeinden sind heute im Stadtbild noch als Stadtteile vorhanden.

 

Fotograf, glamouröse Hochzeit in Kaarst NRW

Glamouröse Hochzeiten in Kaarst NRW. Definition der Hochzeitsfotografie von einem Hochzeitsplaner also Hochzeitsratgeber aus einem großem Hochzeitsforum also Hochzeitsportal: „Fotografie, welche in Form von Hochzeitsfotos genauer gesagt Hochzeitsbilder Ihren den ganzen Hochzeitstag dokumentiert. Angefangen mit der Ankleide über die Trauung und Brautpaarfotos bis hin zur Hochzeitsfeier. Danach geht es auf die Hochzeitsreise und in die Flitterwochen. Ihre glamouröse Hochzeit dokumentiert der Hochzeitsfotograf.